Eine erste Kontrolle beim Kieferorthopäden sollte bereits mit dem 3.-5. Lebensjahr erfolgen, da sich in diesem frühen Alter große Fehlstellungen zuvor erkennen und im Rahmen einer Frühbehandlung über ca. 1 ½ Jahre beheben lassen. Eine natürliche Gebissentwicklung kann danach ungestört ablaufen. Beispiele für eine notwendige und/oder sinnvolle frühzeitige Behandlung sind:

  • Kreuzbisse
  • sehr große Stufen zwischen Ober- und Unterkieferzähnen
  • die Zähne im Unterkiefer beißen vor die Zähne im Oberkiefer
  • Milchzähne, die im Alter von 5-6 Jahren noch keine Lücken haben

Eine Überweisung von Ihrem Zahnarzt/ Zahnärztin ist für eine Untersuchung bei uns nicht notwendig.